Marc de Bruijne

Marc de Bruijne, geboren 1979 in Essen, startete seine erste berufliche Laufbahn in der Industrie. Er machte auf dem Bergwerk Prosper Haniel in Bottrop seine Ausbildung und bildete sich anschließend zum Industriemeister Elektrotechnik weiter.

Schon seit seiner frühen Jugend waren Malen und Zeichnen seine große Leidenschaft.

Bereits 1997 begann er das traditionelle Sculpting als FanArt und modellierte Alien Figuren aus der gleichnamigen Filmreihe aus Supersculpey und bemalte diese.

Seit dem gehörte die Kunst als ausgleichendes Hobby neben dem Hauptberuf.

Durch autodidaktisches Lernen brachte er sich selbst viele Techniken bei. Entschlossen sein Hobby zum Hauptberuf zu machen, absolvierte er ein Studium von 2015 bis 2018 zum Illustrator und DTP-Computer Grafiker am IBKK in Bochum. Dort machte er erste Erfahrungen mit der Airbrushtechnik und war von den Möglichkeiten derart begeistert das er es zu einer seiner liebsten Maltechniken entwickelte.

Heute ist er Freelancer und arbeitet am liebsten in Airbrush und Mischtechnik. Mit dabei die Kombination der klassischen Acrylmalerei, Custom-Painting, Fantasy, Wand- und Objektgestaltungen. Seine Arbeiten erscheinen immer wieder in Airbrushfachmagazinen und 2019 gestaltete er ein Lego Ford Mustang Modell für ein Airbrush-Projekt des Airbrushfachverbandes e.V.

Wer Interesse hat, kann sich in Workshops in Airbrush und Mischtechniken in seinem Atelier in Essen Frohnhausen bei ihm weiterbilden oder Arbeiten bei ihm in Auftrag geben.